Fokustage2023

Fokustage 2023 | Übersicht | Alle Tage

Zukunftsfähige Arbeit in der modernen Unternehmenssteuerung und in der Personalarbeit setzt die Verfügbarkeit moderner IT-Lösungen und ein Umdenken voraus. Erfahren Sie auf den Fokustagen, wie Sie mit ganzheitlichen Lösungsansätzen und neuen Ideen zukünftigen Ansprüchen gerecht werden. Informieren Sie sich kostenfrei über neue Möglichkeiten der modernen Unternehmenssteuerung und aktuelle Entwicklungen in der Personalwirtschaft. Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung in unsere Hamburger Geschäftsstelle ein.
  • Unsere Vor-Ort-Events
  • 07.02.2023 09:30
  • 21.02.2023 13:00

Programm

9:30 – 12:30 Uhr (LEIDER AUSGEBUCHT)

eAU - HERAUSFORDERUNGEN UND LÖSUNGEN BEI DER EINRICHTUNG UND IM PROZESS

Seit dem 01.01.2023 müssen alle Arbeitgeber über das neue eAU-Meldeverfahren die Arbeitsunfähigkeitszeiträume elektronisch bei den Krankenkassen abfragen. Wir informieren Sie über die technischen und inhaltlichen Änderungen zum Jahreswechsel. Des Weiteren berichten wir über erste Erfahrungswerte, vor allem, was den Umgang mit der Sachbearbeiterliste angeht. Außerdem möchten wir Ihnen unsere eAU-App vorstellen. Unser Entwicklerteam hat für die Erfassung der Arbeitsunfähigkeitszeiträume eine App entwickelt, mit der Sie krankheitsbedingte Abwesenheiten einfach, intuitiv und ohne Umwege erfassen können. Die App ist dabei in den Standard-Abwesenheitsantrag der SAP integriert.

NOTIFICATION TOOL - EFFIZIENTE MELDUNGSBEARBEITUNG IM SAP HCM

Vor einigen Jahren hat die SAP bereits das Notification Tool bereitgestellt. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie dieses Tool und dessen Funktionalität im Zusammenhang mit der eAU und den anderen Meldeverfahren nutzen können. Sie haben die Möglichkeit, die verschiedenen Meldeverfahren der Behördenkommunikation verfahrensübergreifend in einer Aufgabenliste zu bearbeiten.


14:00 – 17:00 Uhr

NEUES AUS DER FIORI APPS LIBRARY

Sie möchten Ihr Unternehmen mit den neuesten Fiori-Apps digitalisieren und dabei die Kosten im Griff behalten? Es entstehen immer mehr neue Fiori-Apps, die Sie in Ihrem Unternehmen einsetzen können. Wir stellen Ihnen Neues aus der SAP Fiori Apps Library vor, ergänzt durch Fiori-Apps aus der OSC App-Werkstatt, die den SAP Standard erweitern.

LOW CODE und NO CODE ALS ALTERNATIVE ZUR KLASSISCHEN PROGRAMMIERUNG SIMPLIFIER AG

Low-Code/No-Code - Entwicklung von Unternehmensanwendungen. Derzeit basiert die Mehrheit der Unternehmensprozesse auf Papier, Excel oder nicht-integrierten Software-Anwendungen. Mit klassischer Programmierung ist die Digitalisierung dieser Prozesse häufig nicht mehr zu bewältigen. Low-Code kann daher helfen, die manuelle Erstellung von Quellcode durch visuelle Konfiguration zu automatisieren. Low-Code ermöglicht es Unternehmen, Prozesse effizient, automatisiert und integriert abzuwickeln. Durch den Einsatz moderner (Web)-Technologien gewährleistet Low-Code die zukunftssichere Erstellung und Nutzung Ihrer Anwendungen. Gemeinsam mit unserem Partner Simplifier ermöglichen wir Ihnen einen Einblick in die Low-Code/No-Code-Entwicklung von Anwendungen.

9:30 – 12:30 Uhr

BI-STRATEGIE UNTER S/4HANA

Mit S/4HANA hat die SAP zahlreiche Möglichkeiten geschaffen, ein performantes Reporting direkt im ERP aufzubauen. Doch es gibt auch Grenzen bzw. Anforderungen, die für ein zusätzliches BW sprechen. Dabei entsteht die Frage, wie die beiden Systeme dann zusammenspielen und wie weiterhin ein Single-Point-of-Truth erzeugt werden kann? Wir geben einen Überblick der Möglichkeiten und beschreiben, wie wir in unseren bisherigen S/4HANA-Projekten zum Ziel gelangt sind.

OSC FIORI WERKZEUGKASTEN

Die SAP bietet mit jedem neuen S/4HANA-Release weitere Apps in Fiori an, die von den Kunden direkt genutzt werden können. Mittlerweile gibt es eine vielzahl an Fiori-Kacheln, die ein Out-of-the-box Reporting und Steuerungsinstrument direkt im S/4HANA bereitstellen. Wir haben im OSC Fiori Werkzeugkasten eine spannende Auswahl zusammengestellt, die wir Ihnen gerne präsentieren möchten. Darüber hinaus werden wir zusätzlich erläutern, wie kundeneigene Apps zur Steuerung des Unternehmens beitragen können.

HCM REPORTING IN DER SAC

Die visuellen Möglichkeiten, attraktive Berichte im HCM-Modul aufzubauen, sind eher gering. Zwar behelfen sich viele Kunden der Möglichkeiten von Excel, eine integrierte Lösung wäre jedoch deutlich spannender. An dieser Stelle setzt unser HCM-Dashboard in der SAC an. Ziel ist ein fertiges Reporting anzubieten, welches sich automatisch mit allen benötigten Daten füllt und diese modern darstellt. Diese Anforderungen können wir erfüllen und möchten Ihnen zeigen, wie sie zu diesem Ziel gelangen, was dafür für Voraussetzungen erfüllt sein müssen und was noch darüber hinaus alles in der SAC möglich ist.

9:30 – 12:30 Uhr

HCM JUMP START: DAS BEST PRACTICE-PAKET ZUR SCHNELLEINFÜHRUNG DER DIGITALEN PERSONALAKTE top fow GmbH

Die SAP-integrierte Lösung top xRM ermöglicht digitale Prozesssteuerung und Collaboration in SAP, so dass Mitarbeiter zeitlich und örtlich unabhängig auf alle notwendigen Informationen zugreifen können. Eine Digitale Personalakte auf Basis von top xRM bildet diese Anforderungen im HR-Bereich ab. Dabei liegt vielen Unternehmen daran, das Einführungsprojekt sehr kurz zu halten und auf bewährte Best-Practices aufzusetzen, um somit schnell starten zu können. Zugleich möchte man sich jedoch möglichen späteren Erweiterungen der Lösung nicht verschließen. Gerade diesem Kundenkreis, der an quick-wins interessiert ist, stellt top flow den top xRM HCM Jump Start als Paketlösung zur Verfügung.

TRANSPARENTE KOSTEN MIT DER SAP PERSONALKOSTENPLANUNG

Die SAP Personalkostenplanung (PKP) hat sich zu einem wesentlichen Bestandteil einer strategischen Planung in Unternehmen entwickelt. Die Personalkostenplanung in SAP ermöglicht die Verwaltung und Planung von Personalkosten unter Berücksichtigungverschiedener Faktoren wie beispielsweise Steuer- oder Sozialversicherungskosten. Damit ermöglicht die PKP einen umfassenden Blick auf die IST-Situation Ihres Unternehmens und Auswirkungen zukünftiger Änderungen durch unterschiedlichste Simulationen. Somit ermitteln Sie Optimierungspotentiale und erhalten Planungssicherheit.14:00 - 17:00 UhrAKTUELLE TRENDS IM BEREICH VON ZEIT-, ZUTRITTS-, BESUCHER- UND EVAKUIERUNGSMANAGEMENT OSC Business Xpert GmbHDie OSC BX bietet Ihnen eine Möglichkeit der Verschmelzung von Zutritt, Qualifikationen und Security, um Mitarbeitern, Fremdfirmen und Besuchern einen Zugang an den von Ihnen definierten Komponenten zu ermöglichen. Wir informieren Sie über den Trend, via Web, App oder Terminal Arbeitszeiten von Personen zu erfassen.Mit hoher Flexibilität stellen wir Ihnen eine schnell integrative und herstellerunabhängige Lösung vor, um Ihre Prozesse zu automatisieren, Ihr Personal zu entlasten und eine sichere Übergabe an Ihr SAP-System zu gewährleisten.

9:30 – 12:30 Uhr

REISEKOSTENMANAGEMENT IM SAP-HCM

Um die Reisekostenabrechnung in Ihrem Unternehmen so effizient, digital und mitarbeiterfreundlich wie möglich zu gestalten, möchten wir Ihnen in diesem Vortrag den gesamten Prozess des SAP-Reisemanagements vorstellen.Gerne zeigen wir Ihnen die interessanten Entwicklungen und Möglichkeiten auf, Reiseänträge und Reisekosten direkt durch die Mitarbeiter:innen als Self Service bearbeiten zu können. Unser Fokus liegt dabei auf einer standardnahen Umsetzung im SAP ECC bzw. in einem S/4HANA-System.

E-DOING STATT E-LEARNING: SCHLUSS MIT LERNEN OHNE PRAKTISCHE ANWENDUNG DayOff GmbH

Unternehmen nutzen heute für die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden hauptsächlich E-Learning und Präsenz- bzw. Online-Trainings. Die Hauptprobleme mit diesen Lösungen sind die fehlende praktische Anwendung des Gelernten im Arbeitsumfeld und die fehlende Langzeitmotivation. Deshalb macht DayOff "Learning by E-Doing" möglich: DayOff ist eine digitale Plattform für Corporate Learning im Team mit Fokus auf praktischer Anwendung von Lerninhalten und langfristiger Nutzungsmotivation. Mitarbeitende trainieren jeden Tag ihre Soft & Future Skills durch kurze Challenges per App (oder im Browser) - “Actions” genannt, die direkt im Arbeitsalltag umgesetzt werden. Der Beitrag zeigt, wie Sie mit DayOff bessere Mitarbeitende und Teams entwickeln und Ihr Unternehmen so zu mehr Unternehmenserfolg führen!

14:00 – 17:00 Uhr

SAP SUCCESSFACTORS EMPLOYEE CENTRAL: PERSONALADMINISTRATION IN DER CLOUD Empleox GmbH

SAP SF EC ist die leistungsfähige Stammdatenverwaltung der SuccessFactors HCM Suite. Erfahren Sie in unserem Vortrag alles darüber, welche Prozesse unterstützt werden, für wen sich SF EC eignet und welche Vorteile es bietet.

SAP SUCCESSFACTORS TIME TRACKING: ARBEITSZEITERFASSUNG IN MODERNEN UNTERNEHMENSSTRUKTUREN Empleox GmbH

Arbeitszeiterfassung ist Pflicht! Machen Sie mit SF Time Tracking eine Pflicht zu einer der leichtesten Übungen. In unserem Vortrag erfahren Sie, was Zeitwirtschaft in der Cloud aktuell alles kann, welche Neuerungen in der Pipeline stehen und warum SAP für die Zukunft von HR ganz klar auf die Strategie „Cloud first“ setzt.

SAP SUCCESSFACTORS COMPENSATION: VERGÜTUNGSMANAGEMENT Empleox GmbH

Die Gehälter der Beschäftigten sind ein sensibles Thema, das durch hohe Emotionalität aller Beteiligten geprägt ist. Aufgrund unterschiedlicher Tarifregelungen, spezieller Betriebsvereinbarungen und branchenspezifischer Eigenheiten nimmt dieser Prozess häufig sowohl auf administrativer Seite als auch auf Führungsebene viel Zeit in Anspruch. Am Beispiel einer Leistungszulage zeigen wir Ihnen, wie dieser Prozess mit SF Compensation abgebildet werden kann.

9:30 – 12:30 Uhr

H4S4 - DIE ZUKUNFT DES HCM IN SAP?

SAP bietet seit Ende 2022 für Bestandskunden, die noch nicht in Cloud-Lösungen investieren möchten, die Möglichkeit, die SAP Personalwirtschaft weiterhin OnPremise zu betreiben. Dazu müssen die bestehenden HCM-Lösungen durch H4S4 abgelöst werden. Was bedeutet das für Ihre aktuellen HCM-Anwendungen und welche wichtigen Meilensteine sind zu beachten? Wir geben wichtige Antworten und Updates zu den bereits bekannten Informationen.

Mit dem aktuellen S/4HANA Release 2022 hat SAP zusätzliche Reports für die Personalwirtschaft zur Verfügung gestellt. Ähnlich den Readiness Checks für die SAP ERP-Systeme ist damit auch eine bessere Beurteilung der Transformationsmöglichkeiten Ihrer personalwirtschaftlichen Anwendungen auf H4S4 möglich. Wir stellen Ihnen die Vorgehensweise des HCM Readiness Checks vor.

Viele HCM-Kunden beschäftigen sich bereits intensiv mit dem Wechsel auf H4S4. Wir stehen dazu auch mit der DSAG im Austausch und wollen Ihnen von Erfahrungen und Herausforderungen bei der Transformation anderer DSAG-Kunden berichten. Welche Schritte ggf. beachtet werden müssen und wie das Ergebnis aussieht, wollen wir Ihnen abschließend ebenfalls vorstellen. Profitieren Sie von einer weiteren Nutzung der HCM OnPremise-Funktionen bis mindestens 2040. Wir unterstützen Sie bei der Transformation Ihrer heutigen Personalwirtschaft.

NEUES AUS DEM HCM - UPDATES NACH DEM JAHRESWECHSEL 2022/23

Auch im Jahr 2023 wurden wieder neue Meldeverfahren ausgeliefert, die zukünftig die Arbeit mit Papier ablösen. Bei bestehenden Meldeverfahren gab es ebenfalls einige Neuerungen. Nach dem Jahreswechsel hat die SAP hierzu einige Korrekturen ausgeliefert. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Änderungen nach dem Jahreswechsel und beleuchten aktuelle Themen im Bereich der Personalabrechnung (z.B. BEA).

Die Fokustage 2023 finden in unserer Hamburger Geschäftsstelle im SAP Gebäude im 5. OG statt:

OSC GmbH
Tesdorpfstraße 8
20148 Hamburg

Fokustage 2023

Event-Flyer

Alle Infos zu den Vorträgen. Jetzt kostenfrei anmelden!

dots_18_1920x1080

Sie möchten dabei sein?

Füllen Sie einfach das Formular aus!