State-of-the-Art Lagerlogistik

Lagerlogistik & Materialflusssteuerung

Eine effiziente Lagerverwaltung ist ausschlaggebend für eine funktionierende Lieferkette. Moderne Systeme optimieren nicht nur klassische Prozesse wie Lagerung, Warenein- und ausgang oder die Versorgung der Produktion, sondern erfüllen auch darüber hinausgehende Aufgaben.

DIE ANFORDERUNGEN AN DIE LAGERLOGISTIK HABEN SICH IN DEN VERGANGENEN JAHREN SPÜRBAR VERÄNDERT UND SIND DEUTLICH VERNETZTER GEWORDEN.

Jan Steinberg, Beratungsleiter Logistik OSC GmbH

WIE KÖNNEN WIR SIE UNTERSTÜTZEN?

Warehouse Management

Effiziente, reibungslose End-to-end-Prozesse kombiniert mit innovativen Funktionalitäten – mit SAP EWM heben Sie Ihre Lagerverwaltung auf eine neue Ebene. Anders als das eher buchhalterische, also "erfassend" konzipierte (mittlerweile abgekündigte) SAP WM ist EWM ganz aus einer steuernden, fertigungsnahen Sichtweise entwickelt worden. EWM unterstützt auf Ebene von einzelnen Arbeitsplätzen, bspw. durch mobile Datenerfassung oder die direkte Ansteuerung von Lagertechnik, und ermöglicht es, Abläufe auf Mitarbeiterebene konkret so steuern, dass sie in reibungslose, effiziente Gesamtprozesse übergehen. Mit der im EWM integrierten Materialflusssteuerung SAP MFS erlangen Sie zudem eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Anbindung unterschiedlicher Lagertechnikhersteller – und reduzieren Abhängigkeiten. Denn mit MFS steuern Sie die SPS Ihrer Lagertechnik direkt über das Netzwerk (TCP/IP) an. Dadurch senken Sie die IT-seitige Komplexität und sind in der Lage, sich schneller an sich ändernde Kundenprozesse oder Geschäftsmodelle anzupassen. End-to-end-Prozesse voll integriert in Ihre SAP-Landschaft: SAP extended Warehouse Management mit der integrierten Materialflusssteuerung verzahnt sich optimal mit Ihrem Produktionsprozess.

IOT In der Lagerlogistik

Wenn Sie sich damit befassen, wie sich unter IoT- & Industrie-4.0-Gesichtspunkten Mehrwerte für Ihr Unternehmen generieren lassen, bieten wir mit All for One Connected Logistics eine Vielzahl von Ansätzen – etwa für den Wareneingang, für Waren- & Bestandsprozesse, für die Kommissionierung oder den Warenausgang.

Ein Beispiel ist der All for One IoT Hardware-Adapter, mit dem Sie beliebige Lager-Hardware anbinden und in Ihre (SAP-)Systeme integrieren können. Einen individuellen Einstieg in das Thema bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Digital Supply Chain Beratung – auch anhand vom Beispiel smarter Assets, die wir zu Workshops mitbringen. Sie erfahren, welche Werkzeuge u. a. SAP & Microsoft zur Digitalisierung Ihrer Supply Chain bereitstellen. Das Ziel eines solchen Workshops ist es, gemeinsam mit Ihnen Handlungsfelder zur weiteren Digitalisierung zu erarbeiten und den Businessnutzen zu qualifizieren.

Mobile Logistics

Durch Automatisierung die Produktivität und Effizienz der Mitarbeiter im Lager zu steigern, das ist die primäre Zielrichtung der Intralogistik. Die Ausstattung der Mitarbeiter mit smarten, mobilen Endgeräten bildet dazu das Fundament. Mit unserer Mobile Logistics Lösung bieten Sie Ihren Mitarbeitern die bestmöglichste Unterstützung zur digitalen Bearbeitung ihrer Lageraufgaben. Egal ob Wareneingang, Qualitätssicherung, Kommissionierung, Inventur, Warenausgang oder Versand - nutzen Sie innovative Features wie: Fotoerstellung, Remote-Assist Unterstützung und Signaturfunktion.

Prozessberatung

Innovationen und Tagesgeschäft in Einklang bringen: In unserem Beratungsansatz im Bereich Intralogistik kombinieren wir Innen- & Außenperspektive für die Analyse Ihrer intralogistischen Prozesse. So identifizieren wir gemeinsam mit Ihnen Schwachstellen und Optimierungspotenziale und arbeiten konkrete Handlungsempfehlungen heraus. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer prozessbasierten, ganzheitlichen Beratung im Kontext Ihrer aktuellen und zukünftigen SAP-Landschaft.

Optimieren Sie IhreLagerlogistik & den Materialfluss

dots_3_1900x1900

Wie können wir Sieunterstützen?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Das könnte Sie auch Interessieren: